Am 20. März 2010 habe ich mein 10 jähriges Jubiläum bei ricardo.ch!

Ich kann mich noch sehr gut an die Anfänge errinnern. Dort machte ich wie viele andere „Verkäufer und Käufer“ die ersten Versuche, nicht mehr gebrauchte Gegenstände online zu verkaufen oder zu ersteigern. Ich habe im Archive.org noch ein paar Bilder von den Anfängen von ricardo.ch gefunden.

Bild ricardo 2000

ricardo.ch im jahre 2001

Bild ricardo 2001

ricardo.ch im jahre 2002

Bild ricardo 2002

ricardo.ch im jahre 2003

Bild ricardo 2003

Damals waren wirklich nur sehr wenige Artikel angeboten. Als Beispiel nimm ich mal die Legos. Die wurden ein richtiger „Renner“, wenn sie online gestellt wurden. Heute hat es vom gleichem Lego-Produkt manchmal gleich mehrere und zu ganz unterschiedlichen Preisen drinnen. Das sieht man auch an der Anzahl der aufgeschaltenen Auktionen. Im Jahre 2000 waren es knapp 20’000 Artikel, heute sind es über 550’000!! Bin gerade selber über diese hohe Zahl erschocken. Ich finde das Wahnsinnig ! Das ist besser als bei einem Onlineshop und meistens viel günstiger.

Ich bin im ricardo.ch als skala unterwegs.

bewertung von skala in ricardo.ch

Bewertung ricardo

Auf den Bewertungsübersicht sieht man von jedem Anbieter,
– wie lange er schon dabei ist
– wieviele erfolgreich verkaufte und gekaufte „Sachen“ man schon hatte.

Die Käufer und Verkäufer bewerten sich nach der Auktion gegenseitig. Für das gibt dann die Bewertungspunkte. Bei vielen positiven Bewertungen ist es viel leichter etwas zu verkaufen. Auch im ricardo.ch ist ein guter Ruf sehr viel Wert. Dafür kann man schon einen besseren Preis für seine Auktionen erzielen.

Falls jemand Tipps braucht, helfe ich gerne. Ich werde hier nach und nach meine Erfahrungen usw. posten.

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg