Besuch bei der Giardina Zürich

Heute besuchte ich mit Stefan und einem befreundeten Ehepaar die Giardina Zürich. Das ist die Messe für Garten und Lifestyle. Gehört habe ich schon viel davon, war aber heute das erste Mal dort.

Wir fingen mit dem unterem Stockwerk an. Wow, war das Eindrücklich als wir die Rolltreppe hinunter fuhren. Riesige Blumenfelder und Wasserspiele. Sogar ganze Betonblöcke wurden hingestellt an denen das Wasser herunterfloss. Grosse Flächen mit Blumenbeeten. Brücken und Hübel, inkl. Schwimmteiche und Bäder, Duschen und und. Es ist fast nicht zu beschreiben, so schön hat es ausgesehen und so vieles. Darum picke ich ein paar Sachen raus, die mir besonders gut gefallen haben.

Peter Nutt, Nutt Design

Peter Nutt kennen meine Freunde und ich persönlich. Bei einem feinen Café und einem Gipfeli bestaunte ich seine Werke. Alle gefallen mir sehr. Wenn ich genügend Geld hätte, würde ich mir gleich ein paar von seinen Werken bei mir in den Garten stellen. Originell und einzigartig sind die Holz-Ordner von Nutt Design. Super als Blickfang im Garten. Individuell kann die Grösse und das Design bestimmt werden. Ob als Sicht-/Windschutz oder als „Lager“ für Ihr Cheminée Holz, eines ist sicher: stilvoller kann man dies wohl kaum arrangieren. Oder einen von Peter’s Grillstationen. Schön, rostig und solche die noch drehbar sind.
Ein grosses Glanzstück von der Ausstellung war eine grosse Wanne, angeschlossen an einen Grillofen. Das System ist simpel und einfach. Im Ofen wird mit Holzschittli eingeheizt. Über eine Heizspirale wird das Wasser erhitzt und geht über die Rohre direkt in die Wanne. Schönes gemütliches Chillen mit bis zu 6 Personen ist nun jederzeit möglich. Das beste daran ist, es braucht kein Strom und ist auch bei sehr tiefen Temperaturen beheizbar. Mit einem Holzschittli kann man 1 Std. lang im warmen Wasser sitzen. Zuletzt kann man noch auf dem Grill noch einen Wok auf die restliche Glut stellen und etwas kochen. Einfach genial. Peter Nutt ist ständig daran, das System noch zu optimieren. Von den Wannen gibt es verschieden grosse Modelle. Ein Besuch auf der Webseite oder bei Peter Nutt selber lohnt sich.

Olivia Hoffmann, Floralgestaltung oder Gartencenter Hoffmann

Sie hatte mit Ihren Mitarbeiterinnen eine Sonderschau. Bei einen kleinen Rundgang wurden viele Blumenvasen, Blumenkisten, Bilder ausgestellt. Die wurden alle entweder aus Blätter, Hölzer, Kaffeebohnen, usw. erstellt. Ganz schöne und orginelle Sachen waren dabei. Ich konnte mich fast gar nicht mehr von der Schau lösen. Vor allem haben mich die Bilder inspiriert. Nach der Messe kauften wir verschiedene Bohnen und Cafébohnen um selber so ein Bild zu „basteln“. Also geniesst ihr die Fotos von Frau Hoffmann.

Hans Socher. Randleisten mit Charakter

Das ist eine Firma aus Österreich/Linz. Mit einem speziellen Gerät (Edgeprep) wir zuerst die Erde rund ums Beet „herausgebaggert“. Dann kommt der „Edgemaster“ zum Einsatz. Dieser fährt den Beeten entlang. Aus dieser Maschine kommt Mischung aus Beton raus und wird gleich richtig geformt. Zum Beet hin höher und zum Rasen hin tiefer. Somit wird verhindert, dass die Erde oder Holzspähne in Richtung Rasen fällt. Nachher wird von Hand eine individuelle Prägungen reinegepresst. Es kann zwischen 6 verschiedene Profil Varianten und vier verschiedenen Prägevarianten ausgewählt werden. Auch die Farbe kann dem Wunsch entsprechend gemacht werden. Preislich verspricht die Firma nicht teurer zu sein, als gute Rasenkantensteinen. Ein Besuch auf der Webseite zeigt viele Beispiele von den tollen Arbeiten. Flyer von Hans Socher

Abderhalden, Gartenbau & Planung

Er stellte unter anderem einen kleinen Bio-Teich (blueBase-System) auf. Er nahm sich Zeit, uns zu erklären wie es ganau funktioniert. Er hatte nämlich einen Teich mit Holz aufgebaut ohne das Wasser ausfliesst. Das sieht sehr warm aus, anders als Stein. Auf der Webseite habe ich gesehen, dass er wirklich alles für den Garten anbieten kann. Unter anderem hat er auch an der Naturbadanlage im Säntispark mitgebaut auch in mit dem blueBase-System.

Sehr empfehlen kann ich euch den Artikel über die Giardina von Stefan.

Die nächste Giarndina findet am 16. bis 20. März 2011 statt.