Der Umbau im Fitness Phoenix geht zügig voran. Wie jede Woche besuche ich kurz die Baustelle und schaue, was sich verändert hat. Neue Wände sind erstellt worden, im Saunabereich wurden die Boden-Wärmeleitungen eingezogen usw.

Das sind die Bilder vom 18. August 2010

Bild 4: Das werden die neuen Boden/Wandplatten von den Garderoben/Saunas
Bild 5: Hier werden die verschiedenen Saunas eingebaut
Bild 6: Eingang zu den Garderoben

Phoenix-4

Phoenix-4

Phoenix-5

Phoenix-5

Phoenix-6

Phoenix-6

Bild 7: Hier siehst du die Pläne von den Garderoben und den Saunas
Bild 8: Die Bautruppe bei ihrer verdienten Pause

Phoenix-7

Phoenix-7

Phoenix-8

Phoenix-8

Was mich jetzt schon freut, ist die Grosszügigkeit der Garderoben. Endlich viel Platz und eine Menge Gemütlichkeit. Da hoffe ich, wir Phoenix-Mitglieder haben dann noch die Energie fürs trainieren.

Laut Aussage von  Ayhan Türküm, Besitzer von Fitness Phoenix, wird ab Mitte September das Center für 2,5 Wochen geschlossen. Leider sei es aus Sichheitsgründen nicht möglich zu trainieren. Allen Mitgliedern werden die Tage aber gutgeschrieben. Die neuen Preise hat er mir auch schon genannt. So wird das „normale“ Abo um 200.- CHF erhöht. Das hört sich im Moment nach sehr viel an, aber im Vergleich zu anderen Center mit dem ähnlichen Angebot und der Grösse absolut ok. Die jetztigen Mitglieder haben nach der Eröffnung vom 1. Oktober 2010 die Möglichkeit ihr Abo nochmals um 1 Jahr zum alten Preis zu verlängern.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg