Wien-13
Wien-7

Wien-7

Um 9 Uhr wachten wir auf. Wir hatten sehr gut geschlafen. Es war sehr ruhig im Hotel.  Nach dem Duschen gingen wir runter zum Frühstücksraum. Uns erwartete ein super Buffet mit einer riesigen Auswahl. Von frischen Waffeln, Eier, Speck, Joghurt, Müesli, div. Brote, Kuchen und und und. Nachdem wir uns unsere Bäuche vollgeschlagen gingen wir nochmals kurz in Zimmer. Wir entschlossen uns für den heutigen Tag zuerst den Naschmarkt anzusehen und dann Richtung Schloss Schönbrunn zu fahren. Beim letzten Besuch vor 2 Jahren haben wir eine Besichtigungs-Tour durch das Schloss gemacht. Aber richtig begeistern konnte uns der Rundgang nicht (vorallem kein 2. Mal).  Wir kauften uns eine Kombikarte für den Zoo, dasPalmenhaus und das Wüstenhaus für € 18 pro Person und starteten dann auch direkt mit dem Zoo. Er liegt ein einer super Lage mit einer grossen Fläche. Wir sahen, dass immer wieder viel neues für die vielen verschiedenen Tierarten, wie Elefanten, Zebras und sogar Pandas gemacht worden ist. Den Panda haben wir leider nur schlafend gesehen. Aber die anderen Tier waren auch sehr interessant. Nach gut 2 Std. und einer Temperatur von fast 30 Grad waren wir mit dem Zoo fertig. Gleich daneben befand sich das Palmenhaus. Die suptropischen Temperaturen in diesem alten, verniteten Glashaus waren für uns fast zu viel. Aber was wir dort sahen war fantastisch. Wunderschöne Palmen, Orchideen, Blumen und fremdartige Pflanzen. Ebenso eine Tropische warme Zone und eine Kaltzone mit nochmals vielen verschiendenen Pflanzen und Blumen.

Wien-8

Wien-8

Wien-9

Wien-9

Wien-10

Wien-10

Nach dem schönen Erlebnis besuchten wir noch ins Wüstenhaus. Dort war es nun nochmals sehr heiss, aber trocken und mit sehr vielen verschienden Kakteen. Das Haus war kleiner als das Palmenhaus. So gegen 13.30 Uhr waren wir fertig und sehr müde. Wir fuhren mit der U-Bahn zurück zum Hotel. Auf dem Rückweg kauften wir noch was zum Essen.

Wien-11

Wien-11

Wien-12

Wien-12

Wien-13

Wien-13

Wien-14

Wien-14

Als wir im Hotel ankamen, genoss Stefan die Pause im Zimmer ich macht nochmals eine kleine Schoppingtour. So gegen 17 Uhr war ich wieder zurück mit meinen gekauften Schnäppchen. Nachher machten wir uns auf den Weg Richtung Donauinseln. Beim Donaukanal holten wir uns wieder ein Fahrrad und fuhren auf einer Seite des Flusses dem Ufer entlang. Nach dieser Spritztour gaben wir das Fahrrad wieder zurück und fuhren mit der U-Bahn weiter bis zur Donauinsel. Mit der U1 kamen wir direkt zur Donau. Das war ein romatisches Bild als wir zur U-Bahn rauskamen. Der Mond schimmerte über das Wasser. Auf der anderen Seite der Brücke sahen wir die vielen Lichter, hörten die Musik, sahen die vielen Leute. Toll! Es war sehr warm und angenehm draussen zu sein. Wir liefen auf die andere Uferseite, wo es eine Brücke übers Wasser gab und fanden das Restaurant Bootshaus, dass sehr feine Sachen anbot. Wir entschlossen uns eine Fleischplatte für 2 Personen zu bestellen. Die kostete 28 €. Voll mit vielen Fleischstücken, Reis, Salat usw. Nur mit viel Mühe schafften wir die Platte.

Wien-15

Wien-15

Wien-16

Wien-16

Wien-17

Wien-17

Nach dem schönen und romantischen Abend fuhren wir wieder mit der U-Bahn zum Hotel zurück. Beim unserem Lieblings Eisgeschäft machten wir noch einen Stop und kauften uns eine feines Eis. Dort kostet eine Waffel € 1.80 und du kannst dir 3 Sorten draufpacken lassen. Müde und vollgegessen begaben wir uns zum Hotel und gingen schlafen. Wieder hatten wir eine tollen Tag in Wien verbracht.

Wien-18

Wien-18

Wien-19

Wien-19

 

3 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] geschrieben habe und auch die vielen Erlebnisse mit dem Citybikes:Ein Wochenende in Wien 1. TagEin Wochenende in Wien 2. TagEin Wochenende in Wien 3. TagEin Wochenende in Wien 4. TagVor zwei Jahren waren wir schon mal […]

  2. Wochenende in Wien 2. Tag » Hotel, U-Bahn, Artikel, Nach, Beim, Wien » IT Blögg sagt:

    […] Artikel gefunden und halte ihn für sehr lesenswert!Den kompletten Originalartikel findet ihr hier:Wochenende in Wien 2. Tag.Wien-7Um 9 Uhr wachten wir auf. Wir hatten sehr gut geschlafen. Es war sehr ruhig im Hotel.  Nach […]

  3. Seite nicht gefunden » IT Blögg sagt:

    […] Snap in Windows 7 deaktivierenEin Wochenende in Wien Teil 4Ein Wochenende in Wien 3. TagWochenende in Wien 2. Tag Impressum & Disclaimer | Dieser Blog wurde mit WordPress erstellt.Copyright © 2009 IT Blögg. All […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg