Kuscheltage-2

Bereits zum vierten Male genossen wir im Oktober ein paar Tage im Kuschelhotel Gams in Bezau/Österreich. Wie schon die Jahre vorher war alles traumhaft. Das ist auch der Grund, warum wir uns immer wieder dort einkuscheln. Hier ein paar Bilder, die für sich selber sprechen.

Ausblick Zimmer

Ausblick Zimmer

Kuscheltage-1

Kuscheltage-1

Kuscheltage-2

Kuscheltage-2

Kuscheltage-3

Kuscheltage-3

Da Stefan und ich schon ein paar Artikel über das Kuschelhotel geschrieben haben (Facebook), berichte ich dieses Mal von ein paar anderen tollen Sachen, die du dort machen kannst. Wenn du zum Beispiel von Mai bis Oktober mindestens für 3 Tage ein Zimmer buchst, erhältst du die Begrenzerwald Gäste-Card. Diese berechtigt dich zur freien Fahrt im ganzen Busnetz, Benutzung von allen öffentlichen Schwimmbäder und sogar das fahren mit den Bergbahnen. Auf der Webseite der Begrenzerwaldkarte siehst du, was du alles benutzen kannst mit dieser Karte.

Berglandschaft

Berglandschaft

Wir entschlossen uns für die Diedamskopf-Bahn. Das ist das höchste Ausflugsziel im Bregenerwald. Auf der Höhe von 2060 m endet die Goldelbahn. Von dort kannst du noch ca. 10 Minuten den Berg hinauf laufen. Oben angekommen erwartet dich dann ein sagenhafter Ausblick rund herum. Bei schönem und nebelfreiem Tag kannst du sogar den Bodensee sehen. Leider war es wie fast immer im Herbst nebelig über dem Bodensee. Der Rest der vielen verschiedenen Berge war sehr schön.

Kuscheltage-4

Kuscheltage-4

Kuscheltage-5

Kuscheltage-5

Kuscheltage-6

Kuscheltage-6

Wir sahen auch viele Paragleiter. Fast Neidisch schauten wir zu den fliegenden Schirmen rauf. Die hatten es so schön bei diesem herrlichen so runterzugleiten.Von dem Aussichtspunkt liefen wir dann bis zu Mittelstation hinunter. Wir hatten nur normale Turnschuhe an, was das Laufen ein wenig schwierig machte. Die vielen kleinen Steine auf dem Weg machten die Wanderung es recht rutschig. Nach ca. 45 Minuten waren wir bei der Station und fuhren den Rest der Strecke wieder mit der Gondelbahn hinunter. Uns hat diese kleine Ausflug sehr gefallen.

Was wünscht sich eine Frau mehr als sich einmal bis zwei Mal pro Jahr (oder auch mehr) eine Beautybehandlung zu gönnen. So wie ich dieses Mal. Ich buchte schon im Voraus das St. Barth Purness Beauty mit Wimpern färben und Augenbrauen zupfen, enthaaren (ca. € 115). Die ganze Behandlung dauerte 2 Stunden. Mit vielen verschieden Behandlungen von Gesicht, Hals, Dekolleté und Händen. Und das mit verschiedenen frischen Düften und natürlichen Elixiere. „Meine“ Kosmetikerin, Claudia ist seit gut 2,5 Monaten im Kuschelhotel und kommt auch von diesem Tal. Vorher war sie in Bregenz tätig. Das Beauty-Center hat 7 Tage in der Woche von 9-18 Uhr offen und bietet ganz viele verschiedene Behandlungen an. Am Besten vorher auf der Webseite anschauen oder direkt dort anfragen. Wichtig ist nur, dass du es vorher reserviert. Das gleiche gilt auch für die Massagen. Stefan gönnte sich eine ganz Körper Massage und eine Nacken-Massage (€ 93.-). Leider vergingen diese Tage wieder viel zu schnell.

Kuscheltage-7

Kuscheltage-7

Kuscheltage-8

Kuscheltage-8

Kuscheltage-9

Kuscheltage-9

 

4 Kommentare
  1. Pascal sagte:

    Na das klingt mal super und die Fotos sehen toll aus… muss ich meiner Frau und mir wohl mal wieder gönnen soetwas. Gut, die Beautybehandlung ist für mich überflüssig – ich bin ja schon genug schön, ich zieh mir da dann schon lieber die Massage rein.

  2. Helene sagte:

    Hallo Pascal. Ja, dass musst du wirklich mal machen. Absolut erholsam (ohne Kinder) und romantisch. Das mit der Beauty für dich stimmt…das brauchst du wirklich nicht :-D. Grüssli Helene

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg