Jersey-Gardens-1

Heute war Power Shopping angesagt. Wir fuhren mit dem Bus 111 von Manhattan nach New Jersey ins Jersey Gartens Outlet Mall. Da wir gerade den Busterminal neben unserem Hotel haben, war das für uns ein kurzer Sprung über die Strasse und schon waren wir im Bus. Die Fahrt dauerte knapp 40 Minuten und kostete ca. 8 $ pro Person/inkl. Retour.

Ein bisschen zu früh kamen wir dort an und nahmen uns noch Zeit für eine heisse Schokolade und ein Gipfeli. Um 10 Uhr öffneten dann endlich die Läden. Es hatte nicht so viele Leute und so konnten wir gemütlich ein Geschäft nach dem anderen nach Schnäppchen absuchen.

Jersey-Gardens-1

Jersey-Gardens-1

Die ersten Erfolge liessen nicht lange auf sich warten. Ich wollte schon seit längerer Zeit eine Guess Tasche. Heute habe ich eine schöne gefunden und erst noch zu einem günstigen Preis.

Ebenso habe ich einen roten Regenmantel von Esprit, T-Shirt von Abercrombie, Hot Topic T-Shirts für meinen Sohn und noch viel Anderes gekauft. Am Meisten kauften Stefan und ich bei Aéropostale ein. Dort gab es zum Beispiel für eine kurze Hose gleich eine Zweite gratis dazu und die T-Shirts kosteten zwischen 5 bis 15$. Zudem sind diese einzigartig und findet man bei uns nicht. Ebenso gab es noch diverse Gutscheine zum Einlösen ab einem gewissen Betrag. Die haben wir aber erst zu Hause gesehen, wobei die Preise im Outlet auch so schon recht günstig waren.

Lustig fanden wir die vielen Frauen, die gleich mit ihren Rollkoffern zum Einkaufen fuhren. Wir haben viele in Läden gesehen, die 3-4 riesige Tüten voll mit Kleider gekauft haben (Abercrombie) und die ganze Kassentheke mit ihren Waren gleich 1/2 Meter hoch belagerten.

Nach gut 6 Stunden waren wir fertig, voll bepackt und fuhren dann zurück nach Manhattan und erholten uns vom Shoppen (Füsse tun weh) :-D.

Jersey-Gardens-2

Jersey-Gardens-2

Fazit:

Es lohnt sich hier einen Tag zu verbringen. Sehr vieles ist hier extrem günstig. Es hat unglaublich viel Auswahl und sehr gute Ware. Ebenso sind viele Sachen auch „normal“ hier, wie zum Beispiel H&M, Nike, Adidas, Samsonite, usw. Du bist innert kürzester Zeit von Manhattan hier und wenn du um 10.00 Uhr startest, hast du auch schön Zeit alles in Ruhe anzusehen und vor allem zu probieren. Das ist in Manhattan fast nicht möglich, da alles so überfüllt ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg