Charles Vögele Euro-Preise

In den letzten Tagen ist mir aufgefallen, dass gewisse Kleidergeschäfte die Preisschilder geändert haben. Neu sind nur noch die Schweizer Preise zu sehen, alle anderen Preis-Angaben von der EU und Amerika sind verschwunden. Vermutlich sind die Unternehmen Leid, die berechtigten Vorwürfe von uns Kunden anzuhören, weil sie die tiefen Euro und Dollarpreise nicht an uns weiter gegeben. Und so können wir Vorort nicht vergleichen.

Aufgefallen ist mir das bei Charles Vögele. Dort waren bis vor kurzem alle Artikel in Euro, Pfund, Dollar, andere und CHF angeschrieben. Nun habe ich ganz viele Kleidungsstücke nur noch mit Schweizer Franken ausgezeichnet gesehen. Das heisst wieder keine Transparenz für uns Kunden und gibt einem ein schlechtes Gefühl. Es zeigt, die Firmen wollen den lukrativen „Zwischenverdienst“ für sich selber behalten. Schade.

Nachfolgend das Beispiel vom Online Shop:

Charles Vögele Euro-Preise

Charles Vögele Euro-Preise

Charles Vögele CHF-Preise

Charles Vögele CHF-Preise

Meine Rechnung von der Lederoptik Jacke:

Preis CHF 129.- inkl. 8% Mehrwertsteuer. Beim Währungskurs (Notenkurs) von 1.25 CHF (Stand Raiffeisenbank am 8.9.2011) = 103.20 Euro

Preis Euro 79.99 inkl. 19% Mehrwertsteuer = 99.98 CHF

Unterschied für die Schweizer ist 29 CHF oder für die Deutschen 23.21 Euro. Dabei bekäme ich beim Zoll noch 11% Mehrwertsteuer zurück.

Ein weiteres Beispiel:

Obwohl Esprit auf der Schweizer Webseite im Online Shop schreibt, wir „Schweizer“ erhalten ab sofort von 20% Währungsrabatt bin ich verärgert über die Endpreise.

Esprit Euro-Preise

Esprit Euro-Preise

Esprit CHF-Preise

Esprit CHF-Preise

So kostet der schicke Stretch Sweat Blaser CHF 239.- umgerechnet in Euro 191.20

In Deutschland kostet der gleiche Blaser Euro 129.95 umgerechnet in CHF 162.45

Das heisst, obwohl ich „20%“ Rabatt habe, zahle ich immer noch ca. 70 CHF zu viel! Eine Frechheit!

Solche Geschäftspolitik gehört boykottiert. Darum wundert es mich nicht, dass wir Konsumenten scharenweise ins Ausland zum Einkaufen fahren.

Die zwei Unternehmen sind nicht die einzigen. Nur in diesen war ich heute persönlich. Ich denke ich könnte hier noch ganz viele andere Geschäfte aufzählen. Ich habe noch bei H & M auf der Webseite reingeschaut und verglichen. Auch dort grosse Unterschiede in den Preisen.

Was und wie habt ihr die Preise in den Läden oder auf den Onlineshops beobachtet? Gibt es auch gute und positive Beispiele?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg