Rheinfall

Weekend im arcona LIVING – Schaffhausen

Über DeinDeal habe ich im im Herbst einen Gutschein fürs arcona LIVING – Schaffhausen für den Preis von 329 CHF statt CHF 590.- CHF gekauft. Das beinhaltete zwei Übernachtungen im Superior Doppelzimmer inklusive Frühstück und einen Tageseintritt für das asia spa

Im Februar haben wir dann diesen Gutschein eingelöst. Auf dem Weg nach Schaffhausen machten wir einen Zwischenstopp am Rheinfall. Es war strahlend blauer Himmel und so konnte Stefan auch ganz tolle Aufnahmen mit seiner Drohne machen. Hier ist der Link zum 3D Panobild.

Rheinfall

Rheinfall

Nachher fuhren wir Richtung Deutschland zur Stadt Singen im Landkreis Konstanz. Von weitem sahen wir die dann die Festung Hohentwil. Diese Gipfelburg wurde auf die vulkanischen Quellkuppe gebaut. Die Felsen sind 260 Meter hoch. Wir konnten einen grossen Teil der Strecke rauf fahren und parkierten dort. Wir lösten für Euro 10.- Tickets für den Eintritt. Nach 15 Minuten steilen Aufstieg, teilweise im Schnee, hatten wir unser Ziel erreicht. Wir waren am Fusse der Ruine angekommen. Nach dem Eingang ging es nochmals sehr steil hinauf bis ganz nach oben. Was für eine Aussicht! Ein Traum! Wir konnten weit bis in die Schweiz und nach Deutschland sehen. Auch die Ruinen war Klasse anzusehen. Für mich war es die eindrücklichste Ruine die ich bis jetzt besucht habe. Hier ein paar Impressionen von der Festung und von den Luftaufnahmen von Stefan.

Festungsruine-Singen

Festungsruine-Singen

Festungsruine-Hohentwil-1

Festungsruine-Hohentwil-1

Festungsruine-Hohentwil-2

Festungsruine-Hohentwil-2

Festungsruine-Hohentwil-3

Festungsruine-Hohentwil-3

Mehr Informationen auf der von der Festung Hohentwil auf der Webseite. Auf dem Rückweg machte Stefan noch eine Aufnahme von oben von der Festung und der tollen Fernsicht. Wir fuhren dann zurück nach Schaffhausen und checkten im Hotel ein.

So sieht das Zimmer aus.

 

Da wir nur wenige Gehminuten von der Innenstadt wohnen, schlenderten wir noch ein wenig herum und gingen dann ins Santa Lucia Nachtessen. So verging unser erster Tag ganz schnell.

Nach dem Frühstück fuhren wir am nächsten Tag fuhren wir mit dem Zug via Singen nach Konstanz.

Frühstückbuffet-1

Frühstückbuffet-1

Frühstückbuffet-2

Frühstückbuffet-2

Wir schlenderten den ganzen Tag durch die schönen Gassen und shoppten auch ein paar Sachen. Es war für Stefan und mich das erste Mal in dieser schönen Stadt. Ich kann die vielen Schweizer gut verstehen, die hier einkaufen. In der Innenstadt hat es wirklich ganz viele verschiedene und vor allem vielfältige Auswahl an Geschäften.

Konstanz-1

Konstanz-1

Konstanz-2

Konstanz-2

Für die, die noch mehr wollen können dann auch noch ins Konstanz Lago. Dort sind dann nochmals viele Geschäfte. Wir werden jedenfalls bald wieder dort shoppen gehen. Unser Mittagsessen nahmen wir in einem tollen Restaurant ein. Das Il Boccone ist absolut trendi und den ganzen Tag immer voll. Hier ein paar Eindrücke.

Salat-Restaurant-il-boccone-Konstanz-2

Salat-Restaurant-il-boccone-Konstanz-2

Restaurant-il-boccone-Konstanz-2

Restaurant-il-boccone-Konstanz-2

Restaurant-il-boccone-Konstanz-1

Restaurant-il-boccone-Konstanz-1

Am Sonntag checkten wir dann aus. Leider „mussten“ wir für die zwei Tage im Parkhaus 46 CHF zahlen! Also wenn möglich mit dem Zug anreisen oder einen anderen Parkplatz suchen ;-) Vor der Heimreise machten wir noch einen Abstecher auf der Festung im Zentrum, dem Munot. Hier gelangen uns noch ein tolles Bild im Nebel und im Morgen und von Stefans Drohne

Schaffhausen-Aussicht-vom-Munot

Schaffhausen-Aussicht-vom-Munot

Munot

Munot

Munot-Turm

Munot-Turm

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg