Fortsetzung vom Teil 1

Nachdem wir alle Sträucher abgeschnitten und geschreddert haben, fingen wir an die neuen Sichtschutzwände aufzustellen. Ebenso mussten wir noch Stellriemen einbetonieren (die waren extrem schwer!). Der Höhenunterschied zum Nachbar ist ca. 40 cm. So wird das Absenken der neuen Sträucher und Wänden verhindert. Alle Metallpfosten wurden ebenso einbetoniert. Im unteren Garten wurden alle Löffelsteine leer geschaufelt. Die Erde wurde dann für die Hochbeete auf die Seite gestellt. Die Löffelsteine hatten so grosse Löcher, dass ich mehrmals pro Jahr die Erde von unten nach oben schaufeln musste. Bei 18 m und 80 cm Höhe immer viel Arbeit für eigentlich nichts. Darum wurden diese ebenso betoniert und mit Steinen verziert. Für die Arbeiten kauften wir die Stellwände, Pfosten und das Zubehör beim Obi. Ebenso kauften wir uns eine Betonmischer. Das hat sich extrem gut ausbezahlt und ausserdem machte uns das Betonieren so sehr viel Spass.

Stellriemen für ca. 8 m länge zum Verlegen

Stellriemen für ca. 8 m Länge zum Verlegen

Fortsetzung von Teil 1 Teil 3Teil 4Teil 5 und Teil 6 und interessant zum Lesen: Umbau vom Garten im 2010

3 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] von Teil 2 , Teil 3, Teil 4, Teil 5 und Teil […]

  2. […] von Teil 1, Teil 2 , Teil 3, Teil 4 und Teil […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg