Tauchferien in Aegypten im Mövenpick Hotel in El Quseir

Im November 2017 reisten Stefan und ich nach Ägypten. Ich selber war vor 10 Jahren das letzte Mal in Ägypten. Nach einem guten Flug und schnellen Fahrdienst kamen wir im schönen Hotel an und bekamen ein Traum Zimmer an vorderster Front. Es waren fast alles Bungalows auf Gelände. Im Nachhinein würde wir eins nehmen, dass näher beim Tauchcenter liegt, weil wir so ca. 800m davon entfernt waren.

Das Hotel Mövenpick Resort El Quseir ist wirklich ein tolles Hotel. Das Essen, die Sauberkeit, das Personal sind wirklich Top und können wir gut empfehlen. Das Essen war extrem gut (und man merkte, dass es ein Deutscher Küchenchef hatte). Alles war frisch und sehr abwechselnd. Am liebsten hatte ich das Om Ali, ein warmes Dessert aus Brot, Postaziern, Kososnussflocken, Rosinen und Sahne, im Ofen gebacken. Einfach himmlisch.

Das Tauchcenter von den Extra Divers lag am Ende der Anlage. Schön war es, dass dort noch ein Restaurant war, welches für die hungrigen Taucher Essen kochte oder sich die Taucher eine Pause gönnten bis wieder jemand einen Buddy suchte für den nächsten Tauchgang. Das Hausriff war ebenso mega. Die Sicht war zu unserer Zeit auch ganz toll. Ebenso waren für zwei Tage eine Gruppe von der DiveZone im Hotel und wir hatten viel Spass mit ihnen.

Die Tauchschule war auch gut. Ich machte dort meinen OWD. Leider wurde es mir immer schlecht unter Wasser, was die Freude am Tauchen sehr schmälerte (zu Hause fing ich dann eine Cranio Therapie an, was sehr geholfen hatte). Aber gegen Ende hatte ich mit Stefan und ein paar anderen einen sehr schönen Abschluss-Tauchgang. Trotz allem hatte ich in der Woche sehr viel gesehen, erlebt und genossen. Und Stefan war sowieso happy und buchte viele Ausflüge und Tauchgänge.

Hotel Mövenpick

Tauchschule Extras Divers El Quseir