Sonnenuntergang-am-Stand

Sonnenuntergang-am-Stand

Anfangs Mai waren Stefan und ich für eine Woche in Dubai in den Ferien. Nach nur sechs Stunden Flug mit Emirates erreichten wir unser Ziel. Wir kamen gegen Mitternacht (2 Stunden Zeitverschiebung) auf dem Flughafen an. Gemäss Information auf verschiedenen Webseiten, mussten wir uns noch ein kostenloses Touristenvisum besorgen und  arabisches Geld für das Taxi. Als wir nach langem Anstehen am Geld-Wechselschalter zum Visumsschalter anstanden, sagte uns der Herr, wir bräuchten kein Visum. So marschierten wir durch die grosse Halle und stellten uns an eine der unzähligen Warteschlangen für die Passkontrolle an. Weiterlesen

Letztes Jahr haben wir von Mona einen Gutschein für ein Weekend im Erlebnishotel Arthus in Aulendorf erhalten. Endlich fanden wir Zeit dieses tolle Geschenk einzulösen. Es ist gar nicht so einfach einen freien Termin an den Wochenenden in diesem Hotel zu ergattern. Also frühzeitig reservieren!

Am Freitag Morgen fuhren wir zum Bodensee/Ravensburg. Wir fuhren Richtung Schaffhausen und machten noch einen Abstecher am Rheinfall. Immer wieder Eindrücklich diese Menge an Wassermassen.

Rheinfelden Wasserfall

Rheinfelden Wasserfall

Weiterlesen

Kuschelpost

Kuschelpost

Bereits zum sechsten Male verbrachten Stefan und ich ein paar erholsame Tage in unserem Kuschelhotel Gams in Bezau, Österreich. Diesen Sommer wurden die Kuschelsuiten im Blütenschloss renoviert.

Neu sind nun ein schönes, kuschliges Boxspringbett, ein Flachbildschirm, eine grosse Sitzecke mit vielen grossen Kissen, ein neuer Schminktisch und schöne Organza Vorhänge. Und alles wieder farblich abgestimmt. Wir hatten alles in Gold und Silber. Einfach Traumhaft!

 

 

Weiterlesen

Nach dem Frühstück liefen wir zur Einkaufstrasse Drottninggatan und schauten uns noch ein paar Sachen an. Wir landeten dann im Gallerian Einkaufszentrum mit vielen Geschäften. Es hatte sogar einen Hollister Co. und wir mussten das erste Mal nicht anstehen, um rein zukommen. Wir entdeckten auch eine Glacestation mit vielen fettfreien und teilweise auch zuckerfreien Sorbetsglaces. Nach so vielen Wochen ohne Dessert gönnten wir uns je eine grosse Portion und genossen es. Sonst haben Stefan und ich auf der ganzen Reise nur je ein T-Shirt. Wir fanden die Sachen mindestens gleich „teuer“ wenn ich sogar teurer als bei uns in der Schweiz. Da lohnt es ich eher in einem Euroland einzukaufen.

Yogurt Shopen Maschinen

Yogurt Shopen Maschinen

Yogurt Shopen

Yogurt Shopen

Yogurt Shopen gegessen

Yogurt Shopen gegessen

Weiterlesen

Stockholm war schon lange war auf Stefan und meiner Wunschliste für einen Städte-Tipp. Am 1. August ging es dann endlich los. Ich buchte den 10.00 Uhr Flug nach Arlanda. Den Hinflug machten wir mit der SAS. Als verwöhnte Economy Fliegerin hatte es gleich mehrere Punkte die mich bei diesem Flug störten. Das Flugzeug verfügte über keinerlei TV-Bildschirmen. Das heisst, bei einem Flug von über 2 Stunden (perfekt für einen Film) kein Film oder Sketches, nichts! Sehr schade fand ich. Es gab auch kein Snack. Die Getränke ausser Wasser und Kaffee kosteten auch Extra. Das vor uns ein Kleinkind den halben Flug lang schrie, möchte ich hier gar nicht „diskutieren“. Auf dem Heimflug mit der Swiss, waren Essen und Trinken inklusive. Verstehe nicht warum das umgekehrt nicht geht. Aber wir lernen nie aus.

Flughafen Kloten SAS

Flughafen Kloten SAS

SAS-Menukarte

SAS-Menukarte

Weiterlesen