Besuch im Sony Center

Als Stefan und ich im April 2014 nach Berlin reisten, habe ich im Sony Center die SmartShot Sony DSC-QX100 entdeckt und mich sofort in diese Kamera verliebt. Genau so eine habe ich mir immer gewünscht. Handlich und kompakt, perfekt auch für in eine kleine Handtasche. Versprochen wurde auf dem Werbung-Flyer eine Kamera fürs Smartphone mit perfekten Bilder und Filmen.

Sony Center Berlin

Sony Center Berlin

Sie ist ganz einfach einzusetzen. Die App „PlayMemories Mobile“ aufs Smartphone runterladen und die Kamera auf das Handy aufstecken (geht sogar auf Samsung Note) und schon kannst du losknipsen. Verbunden wird die Kamera via Wireless mit dem Smartphone. Weiterlesen

Nikon Coolpix P500

Nikon Coolpix P500

 

Kurz vor unseren Ferien im April 2011 nach Amerika kaufte ich mir eine neue Digitalkamera. Vor ca. 10 Jahren habe ich mir das letzte Mal eine neu Kamera gekauft. Bilder machte ich zuletzt mit der alten Sony Cybershot, die ich von Stefan gekauft habe.

Als Frau habe ich das Privileg mich nicht sofort entscheiden zu müssen (können). Fast 6 Monate habe ich Preise von den verschiedenen Kamera-Modellen verglichen, Testergebnisse gelesen usw. Und es gab laufend wieder neue Modelle. Meine Kriterien waren Weiterlesen

Mein-E-Bike

Mein-E-Bike

Update 23. April 2016

Stefan und ich haben unsere E-Bike wieder verkauft. Leider war Stefan’s Batterie von seinem E-Bike schon nach einem Jahr kaputt. Es wurde von der Landi kostenlos ersetzt. Aber da diese eh zu schwach war für eine längere Strecke, haben wir es verkauft. Meins habe ich zwei Jahre später auch verkauft, da es keine Spass machte alleine zu fahren.

Inzwischen sind die neuen Modelle viel besser. Die Akkus haben mehr Leistung und halten auch besser.

 

Heute habe ich mir endlich mein lang gewünschtes E-Bike in der Landi (Link im Moment nur auf die alten Modelle) gekauft. Mein Mountain Bike habe ich vor 2 Jahren verkauft und seit dem überlegt, ob ich mir wieder eins kaufen soll. Nun habe ich mich für Xtra-E-Bike entschieden. Natürlich bin ich gerade damit nach Hause gefahren. Wow, ging das schnell. Stefan hat sich vor 2 Wochen auch eins gekauft. Das durfte ich probieren und fand das perfekt für mich. Nun hatte es aber sein Modell nicht mehr. Ein paar Unterschiede zu den alten E-Bikes gibt es schon. Der Akku ist bei meinem nun unter dem Gepäckträger und die Unterstützung vom Elektromotor ist nun auf 3 Stufen einstellbar. Das hat den grossen Vorteil, dass ich selber entscheiden kann, wie viel mir der Motor helfen soll. Und ehrlich gesagt 25 km/h ist mir manchmal viel zu schnell. Das kann ich bei meinem gut regulieren. Ebenso habe ich keine Vorderscheiben Bremsen. Sonst gibt es nicht mehr viel Unterschiede. Meins hat nochmal 100 CHF mehr als Stefans (1390.- CHF) gekostet .

Hier einige Daten.

Weiterlesen