Beiträge

Teleboy-1

Teleboy-1

Heute habe ich den Online-TV-Dienst „Teleboy“ ausprobiert. Der grosse Vorteil von diesem Life-TV ist der kostenlose Onlinerekorder. Nach dem registrieren kann dieser am PC oder auf dem iPhone/Android genutzt und für die Aufnahme bedient werden. Es stehen 71 Sender gratis zur Verfügung. Unterteilen kann ich die Sender in Deutsche, Französische, Italienische und Englische sprachige Sender. Gegen Gebühr kann noch Erotik- und  Extreme Sport Sender abonniert werden.

Weiterlesen

Im August verbrachten wir (Stefan und Helene) ein verlängertes Wochenende in Wien, worüber ich bereits in folgenden Artikeln geschrieben habe und auch die vielen Erlebnisse mit dem Citybikes:

Vor zwei Jahren waren wir schon mal gemeinsam hier. Dort entdeckten wir auch das erste Mal die Fahrradstationen in der Stadt, die Citybikes. Schon dort wollten wir diese ausprobieren, leider war es uns damals viel zu kalt.

Dieses Mal war es anders. Das ganze Wochenende hatten wir immer Temperaturen um die 30 Grad. Also ideal zum Radfahren. Damit ihr seht wie einfach das geht, haben wir unsere Erfahrung in diesen Bericht geschrieben.

Ideal ist es, wenn du dir schon vor der Abreise online auf Citybikewien.at ein Konto eröffnest.

Weiterlesen

Seit Jahren bin ich Kundin bei der Raiffeisenbank. Schon von Anfang an war ich von der Kundenfreundlichkeit begeistert. Daran hat sich bis heute nichts geändert.

Gerne erzähle ich auch von den tollen Angeboten die du als Mitglied hast.

Am Besten finde ich den Museumspass. Den erhälst du, wenn du Mitglied von der Raiffeisenbank im Ort ist (Anteilschein). Er kostet einmal CHF 200.-. Dafür kannst jedes Jahr an die Mitgliederversammlung mit einen feinen Znacht plus Generalversammlung und bekommst für die CHF 200.- erst noch Zinsen. Dazu solltest du ein Mitgliederlohnkonto eröffen (gibt mehr % Zinsen). Zuletzt nimmst du die Maestro-Karte (für CHF 20.- pro Jahr).

Weiterlesen