Beiträge

Nach 17 Jahren haben wir uns letzten Samstag zu unserem 2. Klassentreffen getroffen. Wie schnell doch die Zeit vergeht.

Zu dritt haben wir diesen Anlass organisiert. Wie schon beim ersten Treffen war die Hauptarbeit das zusammensuchen der Adressen. Leider haben wir auch dieses Mal nicht alle gefunden. Auch die diversen Anfragen auf den Gemeinden, wo die gesuchten Mitschüler zuletzt wohnten, halfen nicht immer weiter. Und vor allem wird das auf den verschiedenen Gemeinden sehr unterschiedlich gehandhabt. Es gibt Gemeinden, die geben einem per Telefon Auskunft, andere nur Schriftlich per Post oder per Mail. Bei den meisten Gemeinden zahlten wir nichts und bei anderen 20.- CHF für eine Auskunft. Weiterlesen

Nach fast 17 Jahren organisiere ich mit zwei „alten“ Schulkolleginnen ein Klassentreffen von unserer Unterstufe. Nachdem wir das Programm, das Restaurant und die Menus ausgesucht haben, machten wir uns an unsere Einladungen und an die Klassenliste. Wir waren damals 33 Kinder in der Klasse. So ging die Suche nach den Adressen los. Wie schon vor dem letzten Treffen, brauchte das am meisten Zeit. Gerade die Frauen zu finden ist ein Problem (mit heiraten, scheiden und wieder heiraten). Gefolgt von den diversen Umzügen von sehr „aktiven“ Mitschülern. Das gilt für Männer und Frauen.
Weiterlesen